Schönheitsschlaf: Die Regeneration des Körpers über Nacht

Wer denkt, in der Nacht ruhe der ganze Körper, der irrt. In den Stunden, in denen wir schlafen, laufen einige Prozesse in unserem Organismus auf Hochtouren. Zellen werden repariert und Umweltschäden beseitigt – der Schlaf ist Zeit der Regeneration. Wer wenig und schlecht schläft, hat früher oder später mit frühzeitiger Hautalterung zu kämpfen. Grund genug, um sich dem Thema Schlaf einmal ausgiebig zu widmen und den ein oder anderen Tipp zum Thema Schönheitsschlaf einmal auszuprobieren.

Anti-Aging im Schlaf

Nachts, wenn der Körper nicht mit anderen Belastungen unseres tagtäglichen Alltags umgehen muss, findet er Zeit, sich den notwendigen Reparaturmaßnahmen zu widmen. Gerade Regenerationsprozesse laufen vor Mitternacht ab. Die Haut repariert Zellschäden, die aus schädlichen Umwelteinflüssen resultieren. Außerdem werden Wachstumshormone ausgeschüttet – sie gelten als die Anti-Aging-Hormone schlechthin. Diese wirken sogar positiv auf die Fettverbrennung – wer lange schläft, neigt erwiesenermaßen seltener zu Übergewicht. Gründe, um frühzeitig ins Bett zu gehen, gibt es folglich genug – allerdings leiden immer mehr Menschen an Schlafstörungen. Gerade Einschlafstörungen machen gerade Frauen zu schaffen.

Einschlafen leicht gemacht

Auch wenn Sie nicht unter Einschlafstörungen leiden, können folgende Tipps Ihrem Körper helfen, die Nachtstunden noch besser auszunutzen. Der Klassiker: die Badewanne. Das warme Wasser wirkt entspannend und ermüdend. Verstärkt wird dieser Effekt noch mit speziellen Badezusätzen. In Drogeriemärkten gibt es diverse Mischungen, die beruhigend auf Körper und Geist wirken. Wenn einmal wenig Zeit ist, hilft auch das Gegenteil: Eine kalte Dusche, gefolgt vom sofortigen Sprung unter die warme Bettdecke, wirkt ebenso erschöpfend. Auch wirken bestimmte ätherische Öle und Kräuter entspannend auf den Organismus. Diesen Effekt kann man mit einem Kissenspray oder einer Duftlampe ausnutzen. Achten Sie darauf, dass der Geruch nicht penetrant ist, sondern nur leicht wahrnehmbar.

Rituale für guten Schlaf

Der Mensch liebt Gewohnheiten. So wirken auch bestimmte Rituale zum Einschlafen förderlich für einen guten Schlaf. Für den einen ist es ein Buch, für den anderen ruhige Musik, welche ihn ins Land der Träume entgleiten lässt. Ein guter Tipp sind auch Fantasiereisen, in denen der Geist völlig abschalten kann. Mittlerweile gibt es zahlreiche Hörbücher, die helfen, zur Ruhe zu kommen. Probieren Sie aus, was Ihnen hilft und machen Sie es zu einem täglichen Ritual dann kommt der Schlaf bald wie von selbst!

...