Naturheilmittel: Mit natürlicher Kraft heilen

Erkältungen und Co. erwischen früher oder später jeden einmal. Viele von uns leiden mehrmals im Jahr unter einem harmlosen aber lästigen Leiden, verursacht durch Viren oder Bakterien. Der Griff zu Antibiotika und andere chemische Keulen scheint verlockend – ist aber oftmals nicht notwendig. Gerade die häufige Anwendung von Antibiotika lässt Bakterien resistent und damit gefährlich werden. Einfache Hausmittel dagegen wirken oft wunder – und sind im Handumdrehen selbst hergestellt!

Keine Macht der Erkältung!

Gegen die klassische Erkältung ist ein Kraut – besser gesagt eine Wurzel – gewachsen: Ingwer! Seine ätherischen Öle wirken befreiend auf die Schleimhäute, gepaart mit Vitaminen und Mineralstoffen ist Ingwer zudem entzündungshemmend. Ein daumengroßes Stück Ingwer in Wasser gekocht ergibt den idealen Erkältungstrunk – perfekt mit einem Schuss vitaminreicher Zitrone! Wer unter Husten leidet, kann sich mit einem Quarkwickel entlasten. Dieser wirkt schmerzstillend, abschwellend und entzündungshemmend. 500 Gramm in ein Baumwolltuch eingewickelt und um den Hals gelegt wirken Wunder!

Mit Hausmitteln lästige Probleme beseitigen!

Wer kennt es nicht als Frau – Blasenentzündungen können hartnäckig und schmerzhaft sein. Kürbiskerne und Cranberrysaft sind wirkungsvolle Gegner. Die Cranberry wirkt effektiv gegen Bakterien, Kürbiskerne beruhigen die Nerven der Blase und lindern den Schmerz. Wer regelmäßig unter Sodbrennen leidet, sollte einmal Sellerie probieren. Ein Aufguss aus gehackten Sellerieblättern verhindert die Bildung von zu viel Magensäure. Gerade bei Kindern ist es ein immer wiederkehrendes Übel: Ohrenschmerzen! Einfaches aber hocheffektives Hausmittel dagegen ist die Zwiebel. Kleingehackt und kurz angebraten werden die Stücke anschließend in ein Baumwolltuch eingewickelt und als Kompresse auf das Ohr gelegt. Damit das heilende Päckchen nicht verrutscht, dient ein Stirnband oder eine Mütze als Fixierung.

Vorbeugen mit Hilfe der Natur

Damit die kalte Jahreszeit Sie gar nicht erst erwischt, können Sie auch mit Hausmitteln wirkungsvoll vorbeugen. Olivenöl ist bestes Mittel, um das Immunsystem zu stärken. Die Pflanzenstoffe aus dem Olivenblatt bekämpfen Entzündungen, Pilze und töten Viren und Bakterien ab. Regelmäßig in Kapselform zu sich genommen wird die eine oder andere Infektion garantiert verhindert werden! Auch Cranberrys oder Acaí-Beeren wirken immunstärkend. Regelmäßig über das Müsli gestreut sind sie zudem eine wohlschmeckende Abwechslung.

...