Frühjahrsmüdigkeit

Frühjahrsmüdigkeit

Draußen wird es wärmer, aber der Körper ist noch im Winterschlaf – die Frühjahrsmüdigkeit ist ein weit verbreitetes Phänomen.
Der Grund für unsere Antriebslosigkeit ist im Frühling vor allem die sich ständig ändernde Wetterlage, wenn es nachts noch kalt ist und es am Tag schon wärmer wird. Der Körper muss sich Temperaturschwankungen und wechselnden Lichtverhältnissen ständig anpassen – das macht müde.

Um dieses Tief zu überwinden, helfen eine ausgewogene Ernährung und ein geregelter Schlafrhythmus. Um den Kreislauf in Schwung zu bringen, ist auch ein bisschen Bewegung an der frischen Luft nicht verkehrt.

...