Detox: Entgiftung für mehr Energie

Nach dem Jahreswechsel spüren die meisten Menschen die Folgen der vergangenen Schlemmertage. Schwere Festessen, süße Stollen und feuchtfröhliche Runden gepaart mit wenig aktiver Bewegung fordern nun ihren Tribut. Der Körper beginnt nicht nur häufig mit einigen Extrapfunden das neue Jahr, sondern ist aufgrund der ungesunden Lebensweise der vergangenen Tage auch übersäuert. Höchste Zeit also, dem Körper etwas Gutes zu tun.

Ist Ihr Körper sauer?

Fettige Speisen, salzhaltiges Essen und bestimmte Lebensmittel wirken im Körper sauer. Der Säure-Basen-Haushalt des Körpers gerät aus dem Gleichgewicht. Dies äußert sich auf vielfältige Art: Man fühlt sich müde und antriebslos, die Verdauung ist träge, die Haut wirkt fahl und zeigt im Extremfall sogar Ekzeme, das Gewicht klettert weiter nach oben, obwohl die Kalorienmengen eisern reduziert wurde, Wassereinlagerungen in den Beinen sind keine Seltenheit und zu allem Übel verstärkt sich Cellulitis. Grund dafür sind Schadstoffe und Säuren, die in den Fettzellen sitzen und zudem die Leber und Niere belasten. Einzige Gegenmaßnahme ist nun eine Detoxkur.

Detox – wirkungsvolle Reinigungsmaßnahme für den Körper!

Eine Detoxkur ist im Prinzip nicht besonders kompliziert durchzuführen. Erlaubt sind alle Lebensmittel, die im Körper nicht sauer reagieren. Tierisches Eiweiß, weißes Mehl oder Kaffee sind beispielsweise tabu. Dafür kommt frisches Gemüse und Obst auf den Tisch, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Diese helfen dem Körper, zu entgiften. Zusätzlich unterstützt man den Körper mit reichlich Kräuter- oder Fastentees, Gemüsesäften oder einfach stillem Wasser. Schlacken und Säuren können so über die Nieren schnell ausgeschieden werden. Wer schnelle Erfolge möchte, legt in der Woche mehrere strenge Entlastungstage ein, an denen er beispielsweise nur Gemüsesäfte und Tee trinkt. Auch eine Darmreinigung wirkt Wunder und ist fester Bestandteil in der Detoxtherapie.

Ausprobieren lohnt sich!

Wer sich immer wieder müde und schlapp fühlt und mit Übergewicht zu kämpfen hat, sollte einmal die sanfte Entgiftung ausprobieren. Viele Neulinge sind überrascht, wie viele körperliche Auffälligkeiten auf einmal verschwinden, die man einer Übersäuerung gar nicht zugeschrieben hätte. Die Haut ist plötzlich ebenmäßig, Cellulitis gemildert, die Stimmung positiv und der Schlaf auf einmal tief und fest. Wer unsicher ist, ob er mehrere Wochen durchhält, kann zunächst ein oder zwei Entlastungstage in der Woche einplanen, um seinen Körper langsam auf das Entgiften einzustimmen. Das Gute daran: Auch von einzelnen Tagen profitiert der Körper auf Dauer!

...